Febreze Duftdepots

Moin!
Nun durfte ich auch bei for-me-online mittesten und zwar das neue Febreze Duftfepot! Lustigerweise durfte ich letztens schon den Brise Duftstecker testen, so dass ich diese gut vergleichen kann!

***** Febreze Duftdepot
Brise Discreet ist der erste elektrische Lufterfrischer in dezent flachem Design - fuÌ^r langanhaltende, kontinuierliche Frische.


***** Herstellerversprechen
Viele Lufterfrischer und RaumduÌ^fte uÌ^berdecken unangenehme
GeruÌ^che nur, eliminieren diese aber nicht.
Deshalb gibt es von Febreze, dem Experten fuÌ^r Textil- und
Lufterfrischer, jetzt das Febreze Duftdepot - einen neuartigen
Raumduft, der ohne Batterie und Strom funktioniert.
Die Vorteile:
* Im Gegensatz zu anderen RaumduÌ^ften entfernt das Febreze
Duftdepot tatsächlich schlechte GeruÌ^che.
* Es spendet 30 Tage lang gleichmäßig frischen WohlfuÌ^hlduft.
* Das Febreze Duftdepot ist klein und diskret und passt aufgrund
seiner schlichten Optik in jeden Raum.


**** Lieferumfang
Zum Starterset gehören ein Ständer und ein Nachfüller.
Nachfüller kann man auch einzelnd erwerben und zwar zwei STück auf einmal.
Und für kurze Zeit gibt es das SStarter-Bonuspack mit insgesamt drei Nachfüllern.

**** Haltbarkeit
Laut Hersteller 30 Tage lang.âEuro¨Dauer und Intensität des Duftes sind abhängig von der Raumgröße.


**** Duftvarianten und Farben:
- FruÌ^hlingserwachen
- RosenbluÌ^te
- Citruszauber
- Entspannender Lavendel

**** Preis
* Starter Set 4,99 Euro
* NachfuÌ^ller (2 StuÌ^ck) 3,99 Euro


***** Design
Die Ständer sind in einer modischen, asymmetrischen weißen Ton gehalten und auf der Vorderseite mit einer Welle verziert. Auf der Rückseite befinden sich Luftlöcher, welche für die Regulierung der Duftintensität dienen.âEuro¨

***** Duft

****Citruszauber
Der Citruszauber Duft spricht mich persönlich gar nicht an. Er riecht zwar frisch nach Zitrone, aber genau dieser Duft erinnert mich zu sehr an Toiletten Produkte, Reiniger etc. Deswegen habe ich diesen auch im Badezimmer aufgestellt.
Laut Hersteller duftet er nach einer Mischung aus frischer fruchtigerGrapefruit, Zitrone und spritzigen Duftnoten aus Limetten und anderen FruÌ^chten. Eine Melange aus Rhabarber, gruÌ^nen Feigenblättern, P® rsich, schwarze Johannisbeeren, Rose und OrangenbluÌ^ten gibt dem Duft seine natuÌ^rliche Frische. Dieser Duft erinnert an die lebendigen Farben einer Zitrusfrucht.
Für mich persönlich rieche ich nur den künstlichen Toiletten Citrus Duft heraus.

***Rosenblüten
Der Rosenblüten Duft gefällt mir sehr sehr gut. Er ist sehr dezent und sorgt für einen frischen Duft. Er duftet nicht aufdringlich oder besonders blumig, sondern schön frisch. (schön ist iwie das falsche Adjektiv, aber dieser Duft ist einfach nur schön.)
Laut Hersteller duftet er als wuÌ^rden man einen Blumenladen betreten: frische BluÌ^ten, uÌ^ppiges GruÌ^n und anregende lebendige Holznoten. Mit "RosenbluÌ^te" kann man sein ganzes Haus nach angenehmer Frische duften lassen.
Diese Meinung teile ich nicht ganz, aber der Duft riecht vor allem sehr frisch und schön.

***Frühlingserwachen
Der Frühlingserwachen Duft gefällt mir sehr sehr gut. Er ist sehr dezent und sorgt für einen frischen Duft. Er duftet nicht aufdringlich oder besonders blumig, sondern schön frisch. (schön ist iwie das falsche Adjektiv, aber dieser Duft ist einfach nur schön.)

***Lavendel
Lavendel ist ein sehr angenehmer, ruhiger Duft. Ich mag ihn an sich gerne, da er einfach nur angenehm und sehr natürlich duftet.
Laut Hersteller duftet er wie eine klassische Melange aus leichten Zitrusfruchtnoten und aromatischen GewuÌ^rzen & Kräutern. Die Basis von Lavendel, holzigen Elementen von Patchouli, Pinien und Zedernholz runden diesen klassischen Duft ab.
Die einzelnen Duftnoten hab ich jetzt so nicht wahrgenommen, aber es handelt sich tatsächlich um einen angenehmen, ruhigen, klassischen Duft.


***** Anwendung
Der NachfuÌ^ller soll ohne vorheriges Abziehen der Folie in den Starter, bis er mit einem "Klick" einrastet, eingeschoben werden.
Der Duft strömt uÌ^ber die Öffnungen auf der RuÌ^ckseite des Starters aus. Die Duftintensität lässt sich individuell regulieren.
Zur Regulierung der Duftintensität soll man den Fuß so weit herausziehen, bis die Löcher der RuÌ^ckwand ganz offen sind.

***** Erfahrung
Insgesamt finde ich die Febreze Düfte von der Intensität auch stärker und insgesamt angenehmer (dieser Duft bildet die Ausnahme).
Besonders gut gefällt mir, dass ich hier keinen Strom verbrauchen muss und oder extra einen Stromsteckplatz suchen musste, um diesen anschließen zu können.
Und auch vom Design her, schön modisch, unauffällig, aber hier steht Febreze mit Brise gleich.

***** Fazit
Insgesamt ein Produkt, das mir sehr gefällt. Diese Duftvariante selbst gehört nicht zu meinen Favoriten, aber das ist ja bekanntlich Geschmacks-Sache.
Aber auch hier stellt sich die Frage, ob man es wirklich benötigt?
Von den Düften her und der Intensität gefällt mir Febreze insgesamt besser als Brise, auch, dass ich keinen Strom verbrauchen muss.
Wer also einen Raumerfrischer haben möchte, dann empfehle ich Febreze, hier gibts mehr Auswahl, keine Stromkosten und intensivere Düfte.

 

Fotos folgen noch!

About:

 
Auf meinem Blog berichte ich über meine Erfahrung mit allerhand verschiedenen Prodkuten. So findet ihr sehr ausführliche, bebilderte Berichte zu den verschiedensten Themen. Als sehr technikaffine, dennoch modebewusste junge Dame liegt mein Schwerpunkt größenteils auf Elektronik & Technik, aber auch allerlei Kosmetikprodukten.

 

Damit auch ihr Spaß am testen haben könnt verlose ich auch des öfteren Proben und Gutscheine! :)