Brother MFC-J6530DW

Mit seinen 47,7 x 30,5 x 57,5 Zentimetern fällt der A3 Drucker natürlich größer aus als herkömmliche A4 Drucker, jedoch finde ich ihn im Vergleich zu den alten A3 Druckern die wir beispielsweise im Büro stehen haben relativ kompakt. Optisch finde ich den MFC J6530DW auch ziemlich ansprechend,, er wirkt hochwertig und das Touch-Display ermöglicht eine leichte übersichtliche Verwendung. Wer also einen A3 Drucker für sein Home Office benötigt ist mit dem kompakten MFC J6530DW schon mal von den Artikelabmessung gut beraten.
Der Drucker lässt sich schnell und einfach anschließen, Netzstecker etc. sind schnell gefunden und am Drucker angeschlossen. Das Faxkabel habe ich allerdings ausgelassen da ich keine Verwendung für die Faxfunktion habe. Es ist aber schön zu wissen dass die Möglichkeit immer noch besteht. 
Der Drucker lässt sich kinderleicht über die mitgelieferte Software installieren, aber ich denke auch ohne ein CD Laufwerk lässt sich entsprechende Software und die Treiber problemlos herunterladen und der Drucker auf dem Rechner einrichten. 
Die Verbindung zum WLAN stellte kein Problem dar, alternativ besteht noch die Möglichkeit über einen LAN Anschluss. Sollte man nicht technisch affin sein liegt eine für mich verständliche Benutzeranleitung mit bei.
Laut Herstellerangaben sollen die Druckkosten dank 4 separater, optionaler XL-Tintenpatronen für bis zu 3.000 Seiten sehr gering ausfallen, leider werde ich es aber im Zeitrahmen des Testes aber wohl nicht schaffen bis zu 3000 Seiten zu produzieren, aber das wird sich denke ich noch zeigen.
Der Drucker kann im A3 als auch A4 Format drucken, er druckt wirklich ziemlich flott und auch die Auflösung ist gut. Besonders schön finde ich die Papierkassette in der Platz für jeweils 250 Blatt unterschiedlicher Formate ist. Es ist auch möglich direkt vom Handy oder Laptop über das WLAN zu drucken, das werde ich allerdings noch ausprobieren müssen. Meine Arbeiten befinden sich meistens auf dem Rechner und ich komme eher selten in die Verlegenheit auf die schnelle vom Handy etwas in A3 ausdrucken zu müssen. Die Bedienung via das Touchpanel ist auch ziemlich selbsterklärend.
Auch der Scanner fällt positiv auf, hier sind Scans in bis zu A3 Format möglich. Sehr praktisch ist der Textscan, sowie die Möglichkeit die Scans als PDF via Mail oder direkt in eine Dropbox zu versenden. Die Scans fallen qualitativ auch gut aus.
Insgesamt gefällt mir der MFC J6530DW sehr gut, für einen Heimgebrauch ist er allerdings etwas groß sofern man nicht von zu Hause arbeitet und auf A3 Drucke und Scans verzichten kann. Für HomeOffe oder das Büro selbst ist er aber empfehlenswert!

 

About:

 
Auf meinem Blog berichte ich über meine Erfahrung mit allerhand verschiedenen Prodkuten. So findet ihr sehr ausführliche, bebilderte Berichte zu den verschiedensten Themen. Als sehr technikaffine, dennoch modebewusste junge Dame liegt mein Schwerpunkt größenteils auf Elektronik & Technik, aber auch allerlei Kosmetikprodukten.

 

Damit auch ihr Spaß am testen haben könnt verlose ich auch des öfteren Proben und Gutscheine! :)