SOS Blasenpflaster - Hansaplast

 

******SOS Blasen-Pflaster
******groß für Fersen

 

Im Rahmen eines Produkttests auf konsumgöttinnen.de durfte ich die SOS Blasen-Pflaster (groß für Fersen) testen! Da ich bei jedem Kauf neuer Schuhe immer mit Blasen an den Füßen rechnen muss kam mir dieser Test sehr gelegen! (Ich glaube ich hab einfach eine komische Fußform denn egal wie bequem sich der Schuh am Anfang anfühlt, Blasen bekomme ich immer :( )

 

 

 

Die SOS Blasen-Pflaster gibt es in zwei verschiedenen Größen:
5 x große Blasenpflaster ( 5,8 cm x 3,4 cm) für die Ferse in einer praktischen Box für ca. 6,- €
6 x kleine Blasenpflaster ( 5,8 cm x 2 cm) für die Zehen in einer praktischen Box für ca. 5,- €

 


***** Herstellerversprechen

 

Das Hansaplast SOS Blasen-Pflaster lindert den Druckschmerz sofort und schützt die betroffene Stelle sicher gegen Schmutz und Bakterien. Die Hydrokolloid-Technologie fördert die Heilung von Blasen. Dank seiner extra starken Klebkraft haftet das Pflaster sicher über mehrere Tage. Ideal für Fersen.


Dermatologisch bestätigt
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

Qualität überzeugt
Anwendungstest in Deutschland mit 8244 Pharmazeutisch-Technischen Assistentinnen (PTAs) belegt: 99% würden das Produkt empfehlen.

 


***** Verpackung

 

Die Box lässt sich sehen und vor allem gut verstauen. So kann man die SOS Blasenpflaster immer sicher verstauen und hat sie unterwegs zur Hand. Die Box lässt sich leicht öffnen und die Blasenpflaster wie aus einem kleinen Fach leicht entnehmen.

Die Pflaster selbst sind zusätzlich in Folie eingeschweißt. Diese lässt sich leicht aufreißen. Zusätzlich haben die Pflaster einen Schutz-Klebestreifen, welcher sich zur einen Hälfte abziehen lässt, dann kann man die Pflaster an die betroffene Stelle aufkleben und zum Schluss die andere Hälfte entfernen.

Mir persönlich ist das zuviel Verpackungsmaterial: Box, Folie, Schutzklebestreifen.

 


***** Anwendung

 

Die Herstellerseite gibt einige Anwendungstipps mit auf den Weg. So sollte man die Pflaster nur auf saubere, trockene Haut aufbringen; Die Pflaster fest und faltenfrei andrücken; Das Pflaster erst wechseln, wenn es sich von selbst ablöst.
Bei einer bereits offenen Blase empfiehlt sich eine zusätzliche Desinfektion. Diabetiker sollten vor der Anwendung Rücksprache mit ihrem Arzt halten.

Im Prinzip braucht man auch nicht mehr wissen. Die Pflaster aus der Folie entpacken, die Folie abziehen auf die saubere, trockene Haut anbringen und fest und faltenfrei andrücken.

 


***** Erfahrung

 

Die Anwendung entpuppt sich als kinderleicht, was aber bei einem Anbringen eines Pflasters nun nicht allzu verwunderlich ist. Dennoch sollte man die Anwendungstipps des Herstellers beherzigen und die Pflaster auf eine saubere, trockene Haut anbringen und fest und faltenfrei andrücken, sofern man möchte dass diese etwas länger halten.
Die Pflaster sind durch den leicht transparenten Hautton kaum sichtbar, zumindest fallen sie nicht extrem ins Auge, so dass man diese ruhig zu Sandalen auftragen kann.
Das Pflaster wirkt für mich in erster Linie als Polster zwischen der schmerzhaften Blase und dem bösen Schuh. Schon alleine durch die Polsterung werden die Schmerzen gelindert. Vom Gefühl her fühlt es sich also schon mal richtig an, nicht störend, nicht nervend. Auch meine ich, dass der Heilungsprozess schneller von statten geht. Zumindest sieht die Blase nach einer ruhigen Nacht dank des Pflasters besser aus.
Lediglich hält das Pflaster in meinen Augen nun nicht besonders gut. Klar, definitiv besser als andere Blasenpflaster, dennoch überstanden auch die Hansaplast SOS Blasen-Pflaster mit Mühe und Not einen ganzen Tag. Andererseits tun das wirklich die wenigsten Pflaster.

 

 

***** Fazit


Alles in einem bin ich ziemlich zufrieden. Die Pflaster lindern die Schmerzen und verhelfen der Haut sich besser zu regenerieren. Der Tragekomfort ist auch gegeben. Ehrlich gesagt finde ich es nur schade, dass sie nicht besser halten. Zwar halten sie besser als andere mir bekannte Marken, dennoch nicht ausreichend genug. Und auch der Preis mit ca. 1€ pro Pflaster, also Blase ist ein wenig happig.

About:

 
Auf meinem Blog berichte ich über meine Erfahrung mit allerhand verschiedenen Prodkuten. So findet ihr sehr ausführliche, bebilderte Berichte zu den verschiedensten Themen. Als sehr technikaffine, dennoch modebewusste junge Dame liegt mein Schwerpunkt größenteils auf Elektronik & Technik, aber auch allerlei Kosmetikprodukten.

 

Damit auch ihr Spaß am testen haben könnt verlose ich auch des öfteren Proben und Gutscheine! :)